Kleine Verlage in großen Buchhandlungen

Es ist doch immer wieder schön, wenn man sieht, dass auch Kleinverlage in den Großbuchhandlungen vertreten sind. Um so mehr, wenn es der eigene Verlag ist! Und so freut es einen doch jedes Mal, wenn man durch die Bücherreihen der großen Filialisten schlendert und dort seine Bücher wiederfindet.
So hat unser Autor Guido Rohm vor etwa zwei Wochen seinen Roman »Blutschneise« im Kulturkaufhaus Dussmann in Berlin gefunden. Schön zu sehen, dass Dussmann auch gute Bücher im Sortiment hat!
Und noch schöner ist es, wenn einer der Buchhändler oder eine der Buchhändlerinnen ein Buch aus dem eigenen Verlag empfiehlt und zum persönlichen Büchertipp macht und das Buch mit Anmerkungen des Mitarbeiters prominent präsentiert wird. Das habe ich vor einigen Monaten schon bei James Dickeys »Flussfahrt« bei Thalia in Darmstadt gesehen und jetzt letzte Woche wieder mit »Scheiterhaufen« von Derek Nikitas bei Hugendubel in Frankfurt. (Auch wenn da nur die Lizenzausgabe von Droemer Knauer stand. Ist ja eigentlich unser Buch …)

Hier noch der letzte Satz des Kommentars der Buchhändlerin zum Roman: »… sehr blemmend und sehr nah.« Dem kann ich mich nur anschließen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s